loading

Pascal Bekerle, Sarah Krenn, Patrick Kopp

Pascal Bekerle, Sarah Krenn, Patrick Kopp

Technische Lehrlinge bei der Knapp AG

Die Knapp AG in Hart bei Graz ist eines der Top-Unternehmen weltweit, was Fördertechnik und Logistiksysteme betrifft – und ein beliebter Betrieb bei steirischen Lehrlingen. Der angehende Mechatroniker Patrick Kopp und die beiden künftigen Maschinenbautechniker Sarah Krenn und Pascal Bekerle absolvieren ihre Berufsausbildung bei Knapp und stehen voll hinter ihrer Firma. „Wir sind derzeit rund 50 Lehrlinge bei Knapp“, erzählt Kopp, „und erhalten hier in den Laboren eine vertiefte Ausbildung für die Berufsschule und die Lehrabschlussprüfung (LAP). Der Firma und unserem Lehrlingsbetreuer, Herrn Salicites, ist es wichtig, dass wir bei der LAP gut abschneiden.“

Sarah war eine Woche im Betrieb schnuppern, bevor sie sich für die Maschinenbautechnik entschied. „Die Lehrlinge lernen in der Schnupperwoche jeden Tag eine andere Abteilung kennen“, erzählt sie. In dieser Woche macht man auch einen Eignungstest, nach dem sich entscheidet, ob man genommen wird, denn die Anzahl der Bewerberinnen und Bewerber ist viel größer als die der Lehrstellen. 

Was Sarah, Patrick und Pascal an Knapp besonders gefällt, sind die firmeninternen Aufstiegs-Chancen und die Weiterbildungen. Jeden Montag können sie an einem Englischkurs teilnehmen. „Englisch ist Voraussetzung, wenn man auf Montage ins Ausland gehen will“, sagt Sarah. Jeden Mittwoch kommen Trainer des BFI in die Firma. Nach Arbeitsende gibt es eine einstündige Pause, und im Anschluss wird für die Abendmatura gelernt. Sarah: „Rund 80 % der Knapp-Lehrlinge nehmen an den Kursen teil; die Firma übernimmt die Kosten für die Maturakurse – das ist gar nicht so wenig.“ 

Bei Knapp machen erfreulicherweise immer mehr Mädchen eine technische Lehre. „Die Mädchen merken langsam, es geht doch noch etwas anderes, als die üblichen Mädchenberufe zu lernen“, meint Sarah. Das Verhältnis zwischen Mädchen und Burschen ist völlig entspannt. Patrick: „Ich glaube, wenn keine Mädchen da wären, gäbe es mehr Rangeleien unter den Burschen. Aber so haben wir eine gute Zusammenarbeit bei uns.“ Und Pascal ergänzt: „Es kommen aber auch immer mehr ausgelernte Technikerinnen zu Knapp.“

Mehr über die Lehre bei Knapp: https://www.knapp.com/karriere/lehrlinge/

Print Friendly and PDF

Share this Project